"Loading..."

Krankengymnastik nach Bobath

Das Bobath-Konzept als Behandlungsmethode für Erwachsene wird sowohl in der Ergotherapie als auch in der Physiotherapie angewandt.

Die Methode wurde von dem englischen Ärztepaar Dr. Berta Bobath und Dr. Karl Bobath entwickelt. Das Konzept zielt auf den Zusammenhang von Wahrnehmung und Bewegung. Bobath versucht, die Tonusverhältnisse des Körpers (Spannungs- bzw. Erregungszustand eines Gewebes, Muskels, des Blutgefäßsystems, des vegetativen Nervensystems), verstanden als ein ganzheitliches System, zu normalisieren, damit sich der Patient wieder besser bewegen kann.

Bei der Behandlung werden unter anderem folgende Mittel eingesetzt:

  • Hemmung krankhafter Haltungs- und Bewegungsmuster sowie
  • Aktivierung normaler Haltungs- und Bewegungsreaktionen.